Skip to main content

Körperliche Erholung und psychische Entspannung

Körperliche Erholung Das Saunieren gehört mittlerweile bei vielen zu der Zeit, in der sie sich nach einer langen und anstrengenden Woche erholen können. Die meisten Saunagänger gehen daher regelmäßig in die Sauna und genießen dort die wohlfühlenden Temperaturen in Kombination mit der entspannenden Stille. Wie jetzt nun auch die jüngste Studie des Deutschen Sauna-Bundes e.V. aus Bielefeld anhand einer Besucherumfrage ergab, sind besonders drei Faktoren bei Saunagängern sehr wichtig. Darunter gehört zum einen die körperliche Erholung in Verbindung mit psychischer Entspannung und das Vorbeugen von Erkältungskrankheiten. Dieses Ergebnis war zu erwarten, denn schon in den Anfängen wurde die Sauna hauptsächlich zur Vorbeugen von Erkältung und anderen Krankheiten eingesetzt. Der Effekt der körperlichen Entspannung, war damals jedoch eher ein positiver Nebeneffekt des Saunierens.

Die körperliche Erholung wird vor allem in der heutigen Zeit immer wichtiger, da der Alltag vieler Menschen sehr stressig ist und kaum noch Platz zum Entspannen bietet. Dies wird auch anhand der Besucherzahlen deutlich, welche im Winter stetig steigen. Der Hauptgrund dafür ist meistens das trübe und dunkle Wetter, welches an vielen Tagen herrscht. Diese Körpertherapie hilft vielen zu Entspannen und ist neben Yoga, dem klassischen Spazieren gehen und anderen Entspannungsübungen sehr beliebt.

Keine reine Männerdomäne mehr

War das Saunieren früher (vor 20 Jahren) noch von Männern dominiert, so ist es heute selbstverständlich, dass auch Frauen diese Art der Entspannung ausüben. So ist in den vergangenen die Zahl der weiblichen Besucher deutlich gestiegen und mittlerweile bei über 50%. Diese Tendenz greifen natürlich auch die Saunabetreiber auf und bieten daher neben den klassischen Saunas auch andere Erholungsangebote wie Massagen, Wannenbäder und Wellnessanwendungen an, die viele Frauen ansprechen. Da durch die vielen Angebote auch die Aufenthaltszeit steigt, kommt dies den Betreibern der Saunas zu gute. Der durchschnittliche Aufenthalt in einer Sauna beträgt rund 4 Stunden.

Körperliche und psychische Erholung dank Heimsauna

Home Deluxe Bali-XL InfrarotsaunaDa ein Saunaaufenthalt meist sehr teuer und mit hohem Aufwand verbunden ist, geht der Trend mittlerweile immer mehr zur eigenen Heimsauna. Eine Heimsauna kann dank ihrer Größe mittlerweile überall im Haus untergebracht werden. Sogar im eigenen Schlafzimmer. Zwar liegen die Anschaffungskosten einer solchen Heimsauna oft über 1000€, bei einem regelmäßigen Saunaaufenthalt können sich diese Kosten jedoch schon nach einem Jahr wieder rechnen.

Als klarer Vorteil einer Heimsauna gilt vor allem der direkte Weg zur Entspannung. Und das rund um die Uhr. Sie müssen nicht extra zu einem Wellnessbad fahren um dort die wohltuende Wärme einer Sauna zu erfahren. Ab sofort können Sie dies auch in Ihren eigenen vier Wänden erleben.

Dabei unterscheidet man drei Arten von Heimsaunas. Zum einen die klassische, finnische Sauna, die Infrarotsauna (Infrarotkabine) und die Dampfdusche. Wobei letzteres eher als zusätzliches Wellnessangebot für zu Hause zu verstehen ist. Die wohl beliebteste Heimsauna ist heutzutage die Infrarotsauna. Dies liegt vor allem an den günstigen Anschaffungskosten und der platzsparenden Bauweise. Zudem herrscht bei einer Infrarotsauna keine Angst vor Schimmel, da kein Wasserdampf entsteht. Einzig und allein die Infrarotstrahler tragen zur Wärmeerzeugung bei und dringen in die verschiedenen Hautschichten vor. Dort entfalten sie Ihre Wirkung und tragen zur Entspannung bei.

Fazit

Zur körperliche Erholung und psychische Entspannung muss nicht immer ein Wellnessbad mit Sauna besucht werden. Dank einer Heimsauna können Sie die Entspannung einer wohltuenden Sauna auch zu Hause in den eigenen vier Wänden genießen. Dazu müssen Sie nicht mal mehr Ihr Auto bewegen. Wer natürlich noch die weiteren Angebote wie Wellnessbad, Kneipbecken und Co. in Anspruch nehmen möchte, der wird auch in Zukunft nicht um den Besuch einer öffentlichen Einrichtung zum Entspannen herum kommen.